Porträt Februar

Angelika Jansen

40 jähriges Jubiläum und Tag der offenen Töpferei

Wildor-Hollmann-Straße 12
41379 Brüggen | Niederrhein
info@angelika-jansen-keramikdesign.de
www.angelika-jansen-keramik.com


Anfang 1978 graduierte die Keramikerin an der Fachhochschule Niederrhein, drei Jahre
später holte sie die Anerkennung als Künstlerin vor dem Prüfungsausschuss in Köln ein, ohne  die es in dieser Zeit nicht erlaubt war, eine Werkstatt zu führen.

 


Was die Keramikerin von 1978 mit der von 2018 verbindet?
Es ist der künstlerische Ansatz, sich einer möglichst reduzierten Formensprache zu
bedienen sowie die Oberfläche des gefertigten Stückes so zu gestalten, dass eine
harmonische Einheit mit der Form entsteht.
(Auszug aus dem Text der „Neuen Keramik“ Ausgabe 1/18, geschrieben von Sigrid
Blomen-Radermacher, Kunsthistorikerin zur 40 jährigen Selbstständigkeit von Angelika
Jansen)